Hohenwarth-Mühlbach

Marktgemeinde Hohenwarth – Mühlbach am Manhartsberg

Ca. 1.700 Einwohner, 365 m Seehöhe, Fläche ca. 43,59 km²

In der herrlichen Übergangslandschaft vom Waldviertel ins Weinviertel gelegen, hat die Marktgemeinde Hohenwarth-Mühlbach am Manhartsberg einen ganz besonderen Charakter: Sanft wogendes Hügelland, üppiges Grün von den Wäldern des Manhartsberges und der Weinberge, die ausgezeichnete Weine ergeben, eine Kulturlandschaft – einfach zum Verweilen.

Wertvolle Kulturschätze

Die am Fuße des Manhartsberges gelegene Gemeinde bietet unzählige Kulturschätze, wie z.B. die über Hohenwarth thronende ehemalige „Wehrkirche zum Hl. Michael“, die ehemalige „Wallfahrtskirche Maria Heimsuchung“ in Zemling, das im Besitz der Familie Gudenus befindliche Schloss Mühlbach (ein Bau der Spätrenaissance mit mittelalterlichem Kern samt revitalisiertem englischem Landschaftspark, der durch seine Baumriesen, Sumpfzypressen und einen großen Teich beeindruckt), die Hiata-Hütte in Ebersbrunn mit herrlichem Ausblick ins Donautal und einen anlässlich der Öffnung des Eisernen Vorhanges errichteten „Europakreuzweg“ in Olbersdorf.

Hohenwarth ist die Fundstätte des einzigen Mastodon-Skelettes, das je in Österreich gefunden wurde, ausgestellt im Krahuletz-Museum in Eggenburg.

Erwähnenswert sind die Kreisgrabenanlagen von Mühlbach, die 7000 Jahre alt sein sollen.

Weithin bekannt ist das original erhaltene Geburtshaus des Mundartdichters Joseph Misson in Mühlbach am Manhartsberg, dessen Bauernepos „Da Natz, a niederösterreichischer Bauernbui geht in d`Fremd“ 1850 erstmals erschienen ist. Heute vermittelt das liebliche Anwesen die Zeit des bäuerlichen Biedermeier, informiert über Leben, Werk und Wirken des Dichters und weist eine umfangreiche Mundartbibliothek auf.

Erlesene Weinspezialitäten der Winzer und zahlreiche Kulturschätze laden zum Verweilen ein.

Freizeiteinrichtungen:

Auf gekennzeichneten Wander- und Radrundwegen erlebt der Besucher eine Vielzahl an Naturschönheiten in den Wäldern des Manhartsberges. Der Tennisplatz in Mühlbach und der Tontaubenschießplatz in Ebersbrunn sowie der Beachvolleyballplatz in Zemling bieten weitere Sportmöglichkeiten.

– Tennisplatz
– Tontaubenschießplatz
– Beachvolleyballplatz
– Rad- und Wanderwege

Veranstaltungstipps:

Weintour Weinviertel in Hohenwarth und Ebersbrunn mit Rahmenprogramm
Schlosskonzerte Mühlbach
– Gartenzauber und Rosenlust im Schlosspark Mühlbach
– Wandertage in Ebersbrunn und Zemling
– div. Bälle, Feuerwehr- und Jugendfeste in der Gemeinde

Essen und Trinken:

Für das leibliche Wohl sorgt der Gasthof Berger in Zemling und der Gasthof Böhm-Waldschütz in Mühlbach sowie die Heurigen der Fam. Hagenbüchl in Hohenwarth und der Fam. Humer in Mühlbach.

Unterkünfte:

Gasthof Berger in Zemling

INFORMATION:

Gemeinde Hohenwarth-Mühlbach am Manhartsberg
A-3472 Hohenwarth 67
Tel.: +43 2957 216
Fax: +43 2957 2164
E-mail: gemeinde@hohenwarth-muehlbach.at
Web: www.hohenwarth-muehlbach.at

Das Wetter in Hohenwarth

Ausflüge & Aktivitäten im Schmidatal

Ausflugshighlights in der Region Hohenwarth – Mühlbach

Weinberge im Schmidatal

Natürliche Wanderwege

Immer mitten in der Natur zu den schönsten Aussichtspunkten im Weinviertel – von gemütlichen Ausflügen zu Fuß bis hin zu anspruchsvollen Wanderrouten!

Von Kabarett bis Jazz & Klassik

Kultur & Unterhaltung in außergewöhnlichem Rahmen – das Konzerthaus Weinviertel in Ziersdorf bietet ein reichhaltiges Veranstaltungsangebot.

Weinbau im Schmidatal, Weinviertel

Den Wein neu entdecken!

Bei unseren Kellergassen-Weinrieden Führungen genießen Sie nicht nur Qualitätsweine, sondern erfahren auch Wissenswertes über modernen Weinbau.

Der Berg der Superlative

Der Heldenberg – ein echtes Ausflugs-Hightlight im Schmidatal. Vereinen Sie bei einem Besuch Geschichte, Kultur, Spannung und Spaß für die ganze Familie!

X