Der Brandlhof in Radlbrunn

Historische Zeitreise über 800 Jahre

Der im Jahre 1209 erstmals urkundlich erwähnte Brandlhof in Radlbrunn, stellt ein bedeutendes Baudenkmal für bäuerliche Kultur im Weinviertel dar. Er wurde auf Initiative des ehemaligen Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll aufwendigt restauriert und dient seitdem als Wirkungsstätte für regionale Volkskultur.

Ein Ausstellungsraum in den alten Stallungen informiert über die Geschichte des Hofs und seiner BewohnerInnen. Die moderne Medienstation bietet die Möglichkeit, sich auf eine Zeitreise durch die Jahrhunderte zu begeben und so einen lebensnahen Eindruck von Leben und Arbeit im Brandlhof über die Jahrhunderte zu gewinnen.

Genießen und Feiern im Brandlhof

Die einmalige Architektur bietet den stimmungsvollen Rahmen für ein buntes Veranstaltungsprogramm: Handwerksmärkte, Volksmusik und Tanz, Lesungen, Kabarett und Theater. Planen auch Sie Ihre Feste im Brandlhof und verwöhnen Sie sich und Ihre Gäste mit regionalen Schmankerln und Weinen der Radlbrunner Winzerbetriebe!

Ausbildungsstätte für niederösterreichische MuseumskustodInnen

Die Aus- und Weiterbildung der MitarbeiterInnen der rund 700 niederösterreichischen Museen und Sammlungen bildet einen wichtigen Schwerpunkt der VOLKSKULTUR NIEDERÖSTERREICH. Das Kursangebot reicht von der Inventarisierung und dem Umgang mit Sammlungsbeständen über Ausstellungskonzeption, Besucherbetreuung bis hin zur Betriebsführung und Öffentlichkeitsarbeit.

mehr Information (zur Volkskultur NÖ / Brandlhof-Homepage)

Infobox

INFORMATION:

Volkskultur NÖ – Brandlhof
A-3710 Radlbrunn, Radlbrunn 24

Tel.: +43 2956 81222
Fax: +43 2956 81222-27

E-mail: brandlhof@volkskulturnoe.at
Web: www.volkskulturnoe.at/brandlhof

Das Wetter in Radlbrunn

Weitere interessante Ausflugstipps

Installation Der Übergang in Ziersdorf im WeinviertelSchmidataler Lebensbaumkreis
X